Mittwoch, 13. Dezember 2017

ETF als Trendwegweiser

Längst ist klar: 2017 wird wieder ein Rekordjahr für Exchange Traded Funds (ETF). Und da professionelle Investoren bevorzugt in diese Papiere investieren, wird durch die Analyse der Daten klar, welche Märkte die Profis für lukrativ erachten.

Dienstag, 12. Dezember 2017

2018 könnte ganz gut werden ...

... meint zumindest Mohamed El-Erian. Das Wort des früheren Chefs des weltgrößten Bond-Fonds Pimco und jetzigen Beraters der Allianz wiegt schwer: Immerhin hat ihn Donald Trump als einen der Kandidaten für den Posten des Vizechefs der US-Notenbank Fed im Visier. Dann wäre er quasi der zweitwichtigste Geldpolitiker der Welt. El-Erian führt in einer Bloomberg-Kolumne vier Entwicklungen der letzten Wochen auf, die ihn optimistisch stimmen.

Montag, 11. Dezember 2017

Weihnachtszeit - Gruselzeit

Zum Jahresende sind die Prognostiker besonders fleißig, Schließlich kommt ein neues Jahr und jeder will gerne wissen, was es so bringen wird. Besonders laut werden die Mahner, die vor einem Zusammenbruch a) der Börsen b) der Weltwirtschaft oder c) der Weltordnung warnen. Die dänische Saxo Bank legte nun 10 "ungeheuerliche Prognosen" vor - alles Ereignisse, die sehr unwahrscheinlich wären, die Welt aber dennoch nachhaltig verändern würden.

Freitag, 8. Dezember 2017

Freitagsfrage - Dürfen Banken von Privatkunden Negativzinsen verlangen?

Das Thema ist schon seit langem ein Aufreger. Kein Wunder, dass das Verfahren vor dem Landgericht Tübingen bundesweite Aufmerksamkeit erfährt. Denn es geht um die Frage, ob Banken in Zeiten wie diesen von Privatkunden Negativzinsen verlangen dürfen. Zumindest bei Neukunden könnte das möglich sein.

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Das neue Bitcoin-Risiko

Der #Bitcoin eilt von Rekord zu Rekord. Da die Schwankungen der #Kryptowährung ohnehin extrem sind, erscheint die Einführung von Futures-Kontrakten geradezu verrückt. Dennoch startet der Handel kommende Woche.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Neue Fondsbesteuerung - Wichtige Details zum Freibetrag von 100 000 Euro auf Altanteile

Sie erinnern sich vielleicht an 2008 – alles andere als ein gutes Börsenjahr in Deutschland übrigens? Damals stand die Abgeltungsteuer kurz vor dem Start. Und mancher hat da noch in Aktien oder Fonds investiert, um in den Genuss der Altfallregelung zu kommen. Kursgewinne mit solchen Altanteilen sollten nach einem Jahr Haltedauer dauerhaft steuerfrei bleiben. Doch 2018 wird diese Regelung zumindest für Fonds gekappt. Anleger haben jedoch noch Gestaltungsmöglichkeiten.

Dienstag, 5. Dezember 2017

US-Aktien: Trumps Steuerreform soll die Gewinne kräftig anschieben

Die Chancen steigen, dass Donald Trump "seine" Steuerreform doch noch in diesem Jahr in trockene Tücher bringt. Für die US-Aktien würde das eine deutliche Gewinnsteigerung mit sich bringen und so die inzwischen sehr hohe Bewertung etwas eindämmen.

Montag, 4. Dezember 2017

Deutsche leiden immer noch unter Aktienangst

"Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube" - dieser Aphorismus von Johann Wolfgang von Goethe aus dem "Faust" kennzeichnet die derzeitige Seelenlage der deutschen Anleger perfekt. Denn eine neue Studie zeigt: Dass Aktien ein sehr lukratives Anlageinstrument sind, wissen viele. Handeln tun sie dennoch nicht.

Freitag, 1. Dezember 2017

Freitagsfrage: Warum ist für Anleger der Einkaufsmanagerindex so wichtig?

Heute haben sich die Meldungen überschlagen: Stark verbesserte Wirtschaftsstimmung im Euroraum, speziell in Deutschland, hervorragendes Konjunkturklima in Japan, Indien und Südkorea, und eine leichte Eintrübung in China - die Einkaufsmanagerindizes (EMI) für November signalisieren eine kräftige Aufwärtsbewegung der Weltwirtschaft. Warum aber achten die Anleger in der Regel sehr stark auf die EMIs?

Donnerstag, 30. November 2017

Uber wird schlechter bewertet

Lange Zeit führte #Uber die Liste der wertvollsten Start-ups an, der kalifornische Fahrdienstleister wurde von den Investoren bis vor kurzem mit knapp 70 Milliarden Dollar bewertet. Das dürfte bald vorbei zu sein.