Mittwoch, 9. April 2014

Dividenden, Dividenden

Die heißesten Monate stehen Dividendenfreaks bevor: In Mai und Juni schütten die meisten deutschen Gesellschaften Dividenden an ihre Aktionäre aus. Da lohnt ein kurzer Blick auf die stärksten Renditebringer und Unternehmen, die kontinuierlich Erträge an die Anleger ausschütten.

Mehr als vier Prozent Dividendenrendite bieten zum Beispiel die DAX-Unternehmen Allianz, Deutsche Telekom, E.ON und Münchener Rück. Allianz gehört im übrigen zu den kontinuierlichen Dividendenzahlern: seit 1951 schüttet der Versicherungsriese regelmäßig Geld an die Aktionäre aus, so die Datenbank von MyDividends.de. E.ON zahlt seit 1965 kontinuierlich und die Münchener Rück seit 1969. Den Spitzenplatz in der Rangliste der treuen Dividendenzahler nimmt Beiersdorf ein: Seit 1947 werden die Aktionäre Jahr für Jahr mit einer Zahlung belohnt.

Interessant ist auch der Blick, welche Gesellschaften in der Vergangenheit die Dividende beständig erhöhen konnten. Dazu ein Vergleich der europäischen Unternehmen.


Gesellschaft1)
Land
Kontinuierlich höhere Dividenden (in Jahren)
Roche Holding
Schweiz
27
Peason
Großbritannien
21
Fresenius
Deutschland
20
L'Oreal
Frankreich
19
Nestle
Schweiz
18
Novartis
Schweiz
17
Fresenius Medical Care
Deutschland
16
Novo-Nordisk
Dänemark
16
Imperial Tobacco
Großbritannien
15
Diageo
Großbritannien
15
Swedish Match
Schweden
15
Vodafone
Großbritannien
12
GlaxoSmithKline
Großbritannien
12
Reckitt Benckiser
Großbritannien
10
Astra-Zeneca
Großbritannien
10
Britsch American Tobacco
Großbritannien
10
Quelle: MyDividends.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen