Mittwoch, 11. März 2015

Tag der Aktie - DAX-Aktien und -ETFs umsonst kaufen am 16. März

Der DAX eilt von Rekord zu Rekord, da sollte man eigentlich nicht meinen, dass die Aktienanlage besondere Promotion nötig hätte. Fakt ist aber, dass der Börsenboom an den Privatanlegern bislang eher vorbeigezogen ist. Denn sie haben sich im letzten Jahr eher weiter von Aktien und Fonds zurückgezogen haben, wie Zahlen des Deutschen Aktieninstituts zeigen. Kaufwillige sollten sich den 16. März vormerken – dann kann man kostenlos bestimmte Aktien und ETFs kaufen. 

Wer sich mit dem Gedanken trägt, mal wieder in DAX-Aktien oder -ETFs investieren zu wollen, der sollte sich in den nächsten Tagen Gedanken machen, welche Anlagen er tätigen möchte und den 16. März ruhig nutzen. Denn bekanntlich liegt im Einkauf der Gewinn – das gilt in diesen Zeiten ganz besonders. Dann nämlich kann man am so genannten „Tag der Aktie“ bei vielen Onlinebrokern umsonst Papiere kaufen, wenn auch nicht verkaufen. Die Deutsche Börse veranstaltet den Tag, Aktionspartner sind die großen Direktbanken Comdirect, Consorsbank, DAB bank und ING-Diba. Auch weitere Banken haben mittlerweile signalisiert, dass sie sich am „Tag der Aktie“ beteiligen werden.

Am 16. März entfallen beim Kauf aller DAX-30-Aktien und ausgewählter DAX-30-ETFs über den Handelsplatz Börse Frankfurt die Ordergebühren sowie weitere zusätzliche eigene und fremde Entgelte (zum Beispiel Courtage / variable Börsenspseen und börsenplatzabhängiges Entgelt).

Der Haken: Man muss mindestens 1000 Euro anlegen. Ein kleines Rechenbeispiel: Wer am kommenden Montag Anteile an einer DAX-Aktie im Wert von 2000 Euro kauft, spart sich bei den genannten Onlinebrokern Ordergebühen von um die zehn Euro sowie weitere Fremde Spesen – alles zusammen genommen Beträge von gut und gerne rund 15 Euro – oder immerhin etwa 0,75 Prozent bezogen auf die Ordersumme. Damit verbessern sich für Anleger die Renditechancen. Denn bekanntlich müssen ja erst die Kosten verdient werden, bevor eine Anlage in die Gewinnzone kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen