Donnerstag, 23. April 2015

Nasdaq: 15 Jahre, 44 Tage

Geschafft. Lange hinkte der Nasdaq Composite Index den großen US-Leitindizes hinterher, die bereits seit zwei Jahren neue Rekorde markieren. 15 Jahre und 44 Tage brauchte dagegen der marktbreite Technologieindex, um die alten Höchststände vom 10. März 2000 zu überwinden. Anlass für einen kurzen Faktencheck.

1971 startete die Technologiebörse mit 50 Aktien. Indexstand: 100 Punkte. Fast ein Vierteljahrhundert (1995) dauerte es, bis das Börsenbrometer sich verzehnfachen konnte und 1000 Punkte erreichte, danach ging es dafür aber umso schneller, bis auf 5048 Zähler am 10. März 2000. Das darauffolgende Disaster ist bekannt. Doch die tristen Zeiten sind vorbei und die Bewertungen sind im Vergleich zur Internetbubble Anfang 2000 deutlich moderater (siehe Beitrag vom 26.2.2015).


Für die Fans von Techaktien bietet die Nasdaq auf ihrer Homepage interessante News, wie zum Beispiel Infos über die jüngsten sowie anstehende Neuemissionen, die meistgehandelten Aktien des Tages oder Daten zu den Quartalsergebnissen der einzelnen Aktiengesellschaften.


Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen