Mittwoch, 1. April 2015

Spanische Dividenden - Erleichterungen bei der Quellensteuer

Dividendenstars wie etwa Telefonica-Aktien bargen bislang für deutsche Anleger einiges an Steuer-Frust: Denn hohe Quellensteuerabzüge ohne direkte Anrechnungsmöglichkeiten auf die deutsche Abgeltungsteuer sorgten für hohe Steuerbelastungen. Das ändert sich jetzt. Hier die wichtigsten Details.
Spanien erhebt eine Quellensteuer von 21 Prozent auf Dividendenzahlungen. Soweit nichts Ungewöhnliches, auch andere Länder verlangen von internationalen Anlegern einen steuerlichen Obolus. Doch bislang bekamen deutsche Anleger diesen Abzug gar nicht auf die deutsche Abgeltungsteuer angerechnet –  nicht einmal 15 Prozentpunkte, wie es bei Dividendenzahlungen etlicher anderer Staaten üblich ist. Anleger müssten sich also die vollen 21 Prozent bei den spanischen Steuerbehörden auf Antrag zurückholen – und das kann dauern.

Doch nun verbessert sich die Lage deutlich: Das deutsche Bundesfinanzministerium hat am 18. März 2015 ein Schreiben (IV C1-S 2406/10/10001:002) herausgegeben, das deutliche Erleichterungen für Spanien-Investoren vorsieht. Rückwirkend zum 1. Januar 2015 wird die auf spanische Dividenden erhobene Quellensteuer nun auf die deutsche Abgeltungsteuer angerechnet – und zwar in Höhe von 15 Prozentpunkten. Die deutschen Depotbanken werden die Anrechnung automatisch vornehmen.

Künftig müssen sich deutsche Anleger also nur noch die darüber hinausgehenden sechs Prozentpunkte spanischer Quellensteuer in Spanien per Antrag zurückholen. Infos, Anträge auf Quellensteuererstattung je nach Ländern und Adressen dazu gibt es auf der Website des Bundeszentralamts für Steuern in Bonn.

Diese Neuregelung macht spanische Dividendenstars nun für deutsche Anleger attraktiver – auch wer sich das mühevolle Antragsprozedere sparen will, kommt noch auf eine passable Dividende nach Steuern.

1 Kommentar:

  1. Wow und ich habe erst an einen April-Scherz gedacht! Grandiose News! 15% Anrechung. Seit wann gibts denn wieder Steuergeschenke!

    AntwortenLöschen