Freitag, 26. Juni 2015

Freitagsfrage: Was sind Unicorns - und wieviel sind Airbnb, Spotify oder Uber wert?

Airbnb, Dropbox, Pinterest, SpaceX, Uber, Spotify - sie alle sind Unicorns, zu deutsch "Einhörner". Den Spitznamen erhalten Start-ups, die Geld von Venture-Capital-Firmen erhalten und mit mindestens einer Milliarde Dollar bewertet werden. Doch welche Unternehmen sind das?

Eine neue Statistik von CB Insights zeigt dies. Ganz vorn auf der Liste steht der 2010 gegründete chinesische Mobilfunkersteller Xiaomi, mit 45 Milliarden Dollar ist er am meisten wert. Auf Rang zwei folgt mit rund 40 Milliarden Dollar Uber, der Onlinevermittler für Fahrdienstleistungen. Deutlich größer ist der Abstand zum dritten Platz: Der kostenlose Instant-Messaging-Dienst Snapchat bringt es auf rund 16 Milliarden Dollar.

Top-Unternehmen wie Xiaomi, Uber, Snapchat oder Pinterest, die es auf eine Bewertung von mehr als zehn Milliarden Dollar bringen, haben einen weiteren Spitznamen: sie werden auch "decacorns" genannt. Davon gibt es jedoch nur wenige, die breite Masse sind Unicorns.

Das Leid der Kleinanleger: Sie können sich nicht an den Firmen beteiltigen, denn die Start-ups beschaffen sich frisches Geld immer häufiger von Venture-Capital-Unternehmen und zögern den Börsengang möglichst lange hinaus.

Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen