Dienstag, 18. August 2015

Das Sommerrätsel 2015 - Frage 7

Wer auf seine Geldanlagen Zinsen, Dividenden oder Kursgewinne einstreicht, kommt häufig um die Abgeltungsteuer nicht herum. Doch wie steht es um die Kirchensteuer bei Geldanlagen?

Wie wird eigentlich Kirchensteuer auf Geldanlagen erhoben?

Nur über die eigene Steuererklärung. Dort muss man die Kapitalerträge deklarieren, darauf wird dann auch die Kirchensteuer berechnet

Es greift ab 2015 ein automatisiertes Verfahren, allerdings kann man einen Sperrvermerk setzen lassen und die Kirchensteuer selbst deklarieren

Gar nicht, es gibt doch das Kirchgeld



Mehr zu diesem Thema lesen sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen