Donnerstag, 19. November 2015

Die Top-10 US-Start-ups sind bereits milliardenschwer

Die potenziellen Börsenkandidaten aus der Start-up-Szene sind zwar noch nicht gelistet, aber bereits milliardenschwer bewertet - mit bis zu 51 Milliarden US-Dollar. Am teuersten ist Uber, gefolgt von Xiaomi.

Die Tabelle unten liefert einen schnellen Überblick über den Wert der Top-10-Start-ups in den USA. In der Szene kehrt allerdings langsam Ernüchterung ein, denn das IPO von Square läuft noch schlechter als von Analysten und Medien erwartet.

Die Aktie des Anbieteres von mobilen Bezahlsystemen wird nun zum Preis von neun Dollar platziert. Das ist deutlich unterhalb der anfänglichen Preisspanne, die zwischen 11 und 13 Dollar lag, und entspricht 42 Prozent Abschlag gegenüber der letzten Finanzierungsrunde. Mehr dazu lesen Sie auch hier. 



Top 10 Start-ups
Bewertung in Milliarden
Uber
51
Xiaomi
46
Aribnb
25,5
Palantir
20
Snapchat
16
Didi Kuaidi
16
Flipkart
15
SpaceX
12
Pinterest
11
Dropbox
10
Stand: Oktober 2015;  Quelle: WSJ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen