Donnerstag, 17. Dezember 2015

Eine neue App macht Amazon Konkurrenz

Die Idee hat Charme: Auf Amazon die Preise vergleichen und dann vor Ort zum günstigsten Preis einkaufen, sprich die Ware schnell in Händen haben. Möglich macht das in den USA bereits die neue App PriceLocal.

Während Amazon darauf setzt, dass Kunden Ware, die sie kennen oder in Ladengeschäften gesehen haben, online bestellen, dreht PriceLocal den Spieß um. Der Kunde kann Online die Preise vergleichen, die Anfrage geht aber auch an die lokalen Händler, die sich bei dem Preisvergleichsportal registriert haben. Hält ein Händler beim Preis mit, kann der Kunde die Ware sofort vor Ort abholen.

Eine interessante Option, gerade jetzt vor Weihnachten, denn jeder will die Geschenke rechtzeitig haben. Die App dürfte auch so manchem lokalen Händler Hoffnung auf mehr Geschäft machen. Amazon-Aktionäre müssen sich aber dennoch nicht sorgen: Apps wie diese dürften die Existenz  des Unternehmens nicht gefährden, denn der Onlinehandel wächst immer noch sehr stark und Amazon arbeitet intensiv an der Beschleunigung der Lieferprozesse. Ziel ist es, die Waren in bestimmten Regionen via Drohnen auszuliefern. Das dürfte dem Einzelhandel nicht gefallen.

Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen