Montag, 30. Mai 2016

Die Aussichten für Börse und Konjunktur: Sonnig

Janet Yellen hat eigentlich gar nichts Neues gesagt. Seit Monaten bereitet die Chefin der US-Notenbank Fed die Finanzmärkte darauf vor, dass sie so bald wie möglich die Zinsen in den USA anheben will. Doch diesmal wurde sie sehr deutlich. Und der Dax hat Grund zum Jubeln.
Sollten sich die Konjunktur und der Arbeitsmarkt weiter erholen, seien schrittweise und vorsichtige Zinserhöhungen angemessen, so Yellen. So weit, so bekannt, doch dann wurdedie Fed-Chefin ungewöhnlich konkret: Denn sie glaubt, dass es wahrscheinlich ist, dass Zinserhöhungen schon "in den kommenden Monaten angemessen" sein werden.

Für deutsche Unternehmer ist das ein weiterer Grund zum Jubeln. Ihnen geht es ohnehin gut, wie das jüngste ifo-Geschäftsklima zeigt. Und die Erwartungen an die Zukunft sind positiv. Nun kommt auch noch ein vermutlich anhaltend schwacher Euro dazu, der die Wettbewerbsfähigkeit erhöht. Denn in Euroland wird es so schnell keine Erhöhung der Zinsen geben.

Kein Wunder also, dass der DAX heute munter weiter steigt. Das wird er vermutlich noch eine Weile tun.

Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen