Dienstag, 23. August 2016

Das Sommerrätsel 2016 - Frage 16

Die Einlagensicherung in Deutschland orientiert sich nach europäischen Spielregeln. Die wurden jüngst nochmals geändert.

Was hat sich in Sache Einlagesicherung vor Kurzem geändert?

Die gesetzliche Einlagensicherung wurde auf eine Million Euro pro Kunde und Bank erhöht.

Die deutschen Sparkassen haben sich solidarisch mit anderen europäischen Banken erklärt und freuen sich darauf, wenn demnächst ein europaweiter Einlagensicherungstopf gebildet wird.

Das gesetzliche Sicherungsniveau beträgt weiterhin
100 000 Euro pro Kunde und Bank, aber die Frist, innerhalb derer man im Fall einer Bankpleite entschädigt werden muss, wurde auf 7 Arbeitstage verkürzt.



Mehr zu diesem Thema lesen sie hier und hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen