Montag, 8. Januar 2018

Heute in Arte: China kauft den Mittelstand

Heute Abend schon was vor? Falls nein, um 19:40 läuft unsere Reportage über die Investitionswelle aus China in Arte. Ein Thema, das immer mehr Firmen betrifft und auch allmählich die Politik beschäftigt.




Mein Kollege Ralph Gladitz und ich haben viele Firmen in Deutschland besucht, die bereits in chinesischer Hand sind und einen Unternehmer begleitet, der das für seine Firma verhindern will und dafür selber nach China expandiert hat.

Wir haben uns bei betroffenen Betriebsräten umgehört und  Problemfälle angesehen, aber auch Arbeitnehmer und Chefs getroffen, die "ihre" chinesischen Eigentümer hoch schätzen. Zudem waren wir mit Yi Sun von der Unternehmenberatung EY unterwegs, die in Deutschland wichtigste Vermittlerin zwischen chinesischen Investoren und Zielunternehmen. Und wir haben in der Politik nachgefragt, was dort gegen den Ausverkauf des Mittelstandes unternommen wird.

Was dabei herausgekommen ist sehen Sie heute in Arte (oder bis 7.2. in der Arte Mediathek https://www.arte.tv/de/videos/072496-010-A/re-schluss-mit-made-in-germany/ ) – eine längere Fassung läuft zudem als DokThema Ende Januar im BR.


Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen