Donnerstag, 22. Februar 2018

US-Top 5: Amazon überholt Microsoft

In den USA wird auf den vorderen Rängen im S&P-500-Aktienindex derzeit umrangiert: #Amazon hat #Microsoft überholt und ist nun die drittgrößte US-Gesellschaft. Und auch der Abstand zu #Alphabet (#Google) schrumpft beträchtlich.

Nach der Kursrallye von Amazon – die Aktie kletterte seit Jahresbeginn um rund 27 Prozent - liegt der Börsenwert mit 718 Milliarden Dollar nur noch gut sieben Prozent unter dem von Alphabet (siehe Tabelle). Den Softwaregiganten Microsoft, der es auf gut 700 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung bringt, hat Amazon auf Rang vier verwiesen.

Für Rückenwind bei Amazon sorgten in den vergangenen Monaten unter anderem der Einstieg bei Whole Foods, die Kooperation mit Berkshire Hathaway und JP Morgan Chase in der Krankenversicherung, die die Kosten für die eigenen Mitarbeiter senken soll, als auch gute Ertragszahlen. Im Vergleich zu den übrigen US-Giganten ist die Aktie allerdings extrem hoch bewertet, sprich hier ist schon viel Phantasie eingepreist. Das Gros der US-Analysten stuft die Aktie aber dennoch weiter auf „Kauf“ oder „Outperform“ ein.

  
Unternehmen
Markt-kapitali-
sierung in Mrd.
Perfor-mance 2018
Perfor-mance
3 Jahre
Kurs-Gewinn-Verhältnis
Apple
868 $
+1,9%
+33%
17,7
Google (Alphabet)
773 $
+5,7%
+105%
61,6
Amazon
718 $
+27,4%
+287%
241,8
Microsoft
704 $
+7,2%
+109%
62,8
Facebook
517 $
+1,4%
+124%
33,2
Stand: 22.2.2018; Datenquelle: wsj.com, S&P 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen