Mittwoch, 7. März 2018

Einen Tag lang kostenlos ETF kaufen

Alle Nase lang gibt es ja nun besondere Tage für dieses und jenes. Heute ist zum Beispiel Tag der Ernährung und morgen Weltfrauentag. Nächste Woche sind dann die Börsianer dran, für den 16. März hat die Frankfurter Börse im Verein mit einigen Banken den #Tag der Aktie aufgerufen. Damit zusammenfindet was zusammengehört, finde ich, dass sich auch Frauen das richtige Börsenmenü gut zusammenstellen und schmecken lassen sollten. Oder klingt das irgendwie schräg? 

Fakt ist: Frauen legen bekanntlich noch immer zu defensiv an, wie zahllose Studien seit Jahren schon immer wieder zeigen und haben noch Nachholbedarf beim Finanzwissen. Dabei täten sie gut daran, sich um Geldthemen zu kümmern: Statistisch betrachtet leben sie länger, arbeiten häufiger Teilzeit und zwischenzeitlich gar nicht (wegen Kindern und Pflege von Verwandten), verdienen auch noch gut 20 Prozent weniger, haben im Alter weniger Rente usw. Ich will das hier gar nicht lang aufführen.

Wenn frau das ändern möchte, kann sie den 16. März nutzen: Am Tag der Aktie gibt es nicht nur die Einzelaktien aus dem DAX, sondern zumindest auch ein paar kostengünstige Aktien-ETF auf den DAX für umsonst bei beteiligten Banken zu kaufen – vorausgesetzt, man ordert für mindestens 1000 Euro. Schade, dass nicht noch ein paar mehr interessante internationale ETF mit im Kostenlos-Angebot sind. Aber vielleicht bietet der Tag ja einen Anlass, dass sich Frauen (und gerne auch Männer) um ihre langfristige Geldanlage kümmern, ein DAX-ETF allein reicht da nämlich nicht. Dann wäre der Tag der Aktie ja schon für etwas gut gewesen.

Und hier noch ein Buchtipp zum Weiterlesen für interessierte Frauen aus dem Hause #Stiftung-Warentest.

Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen