Mittwoch, 26. September 2018

Keine Angst vor Banking-Apps

Die Stiftung Warentest hat in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest (Heft 10/2018) 38 Banking-Apps für Smartphones auf Android- und iOS getestet. Auch die Sicherheit stand im Fokus. Gestet wurden die Apps von Kreditinstituten und Drittanbietern.

Im Fokus standen der Funktionsumfang der App, aber auch das Datensendeverhalten wurde überprpüft. Testsieger sowohl für Android als auch für iOS wurden die jeweiligen Sparkassen-Apps. Gut zu wissen: Sie sind multibankfähig, also auch ein Nicht-Sparkassenkunde kann sie nutzen, um seine Konten zu verwalten und sogar um Überweisungen vorzunehmen. Die Sparkassen-Apps punkteten insbesondere mit Komfortfunktionen wie Foto-Überweisung oder dem PDF-Import von Rechnungen. Daneben fanden die Tester die Apps von BAnking 4, Finanzblick und Outbank überzeugend. Lediglich die Note "ausreichend" bekamen die Apps von Postbank und Targobank. Insgesamt zwölf Apps schnitten mit dem Qualitätsurteil "gut" ab.

Mobile Banking über App gilt als ebenso sicher wie Online-Banking am Rechner - vorausgesetzt,  man beachtet die üblichen Sicherheitstipps: Also nur offizielle Apps aus dem jeweiligen App-Store nutzen, das Smartphone als kleinen Rechner betrachtet und daher Betriebssystem und Banking-App stets auf dem neuesten Stand halten,  mit einem Passwort schützen und keine Überweisungen über öffentliche WLAN vornehmen.

Mehr Beiträge vom finanzjournalisten blog


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen